· 

Frauen 3, 1. Spieltag: TSV Wolfschlugen 3 - TV Reichenbach 3 21:22

Mit starker zweiter Halbzeit zum knappen Sieg

TSV Wolfschlugen 3 – TVR 3 21:22 (11:8)

Am Sonntag starteten die Frauen 3 in die Saison. Erster Gegner war Wolfschlugen, die man als einer der stärkeren Gegner einschätzte. Die Reichenbacherinnen starteten schwach in die erste Halbzeit. In der Abwehr war man nicht konsequent genug und die Absprachen passten nicht, vorne machte die Mannschaft viele technische Fehler und war unkonzentriert bei den Torabschlüssen. So stand es nach 20 Minuten 10:3 für Wolfschlugen. Nach einer Auszeit des TVR, in der nochmal klare Ansagen gemacht wurden, konnte man sich zur Halbzeit auf 11:8 ran kämpfen.
In die zweite Hälfte starteten die Mädels des TVR deutlich besser. Die Abwehr war laut und konsequent, die Absprachen passten und so schaffte man es, das die Gegner viele Fehler machten und man zum Tempogegenstoß laufen konnte. Auch im Angriff war die Mannschaft konzentrierter und spielte schöne Chancen raus die auch mit Toren belohnt wurden. So stand es in der 43. Minute 14:14. Durch die starke Abwehr, die Tempogegenstöße und den gut gespielten Angriff konnte man sich in der 53. Minute mit 18:21 in Führung bringen. Die letzten Minuten waren dann nochmal etwas hektisch und unkonzentriert, dennoch konnten die Mädels des TVR das Spiel am Ende knapp mit 21:22 für sich entscheiden.

 

Es spielten:

Pia Grupp (1), Svenja Müller (2), Annika Fahrion (5/3), Carolin Schyma (4), Julia Guschin (4), Jana Erfle, Lena Greiner (2), Nina Fischer (1), Julia Lier (2), Verena Greiner (1), Sandra Zimmermann (TW)