· 

Frauen 1, 2. Spieltag: TV Reichenbach – HSG Fridingen/ Mühlheim 24:24

Reichenbach beweist Kampfgeist

TV Reichenbach – HSG Fridingen/ Mühlheim 24:24 (9:12)

Die Frauen des TV Reichenbach haben in ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison einen Punkt geholt. Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einer Aufholjagd in der zweiten Hälfte trennte sich die Mannschaft mit 24:24 von der HSG Fridingen/ Mühlheim.

Den Auftakt der Partie machten die Gastgeber und dem Treffer zum 1:0, wonach sich eine umkämpfte Begegnung entwickelte. Beide Mannschaften präsentierten sich mit starken Abwehrreihen, die wenig zuließen. Bis zum 4:4 in der 16. Minute konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen. Danach machten sich jedoch die Reichenbacher Fehler bemerkbar und immer wieder nutzte man klare Torchancen nicht. Dementsprechend konnte sich die HSG Fridingen/ Mühlheim Schritt für Schritt absetzen und führte in der 24. Minute bereits mit 5:10. Dabei sahen die Reichenbacher Zuschauer innerhalb von 13 Minuten lediglich zwei Treffer ihrer Mannschaft, dafür viele vergebene Chancen und hektisch abgeschlossene Angriffe. Kurz vor der Pause gelang es dem TV Reichenbach etwas zu verkürzen und zwei Treffer von Susanne Teichmann und starke Aktionen von Annalena Fischer besiegelten den 9:12 Pausenstand.

Nach einer klaren Halbzeitansage starteten die Gastgeber motiviert in den zweiten Durchgang. Doch immer wieder zeigte man Absprachefehler in der Abwehr und ließ die HSG mehrfach über den Kreis zum Erfolg kommen. Dazu kamen noch großzügig verteilte Siebenmeter auf Seiten der Gäste, sodass der Abstand in der 44. Minute beim 16:20 erneut vier Tore betrug. Doch der TV Reichenbach kämpfte immer weiter und verkürzte, unter anderem durch einen schönen Treffer von Katharina Seiter, von 17:21 auf 20:21. Zu diesem Zeitpunkt war auch der letzte in der Halle aufgewacht und die beiden Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Lisa Breymayer traf zunächst zum Ausgleich und kurz darauf erzielte Susanne Teichmann den viel umjubelten 23:22 Führungstreffer. In der letzten Spielminute, welche von zwei Auszeiten unterbrochen wurde, gelang es den Gästen erneut über den kreis zum Erfolg zu kommen und wieder auszugleichen. Im letzten Angriff gelang es dem TV Reichenbach nicht mehr zum Torerfolg zu kommen und der Wurf an den Innenpfosten von Lisa Breymayer besiegelte das Unentschieden. In einer harten Begegnung zeigte der TV Reichenbach nach einem klaren Rückstand Kampfgeist und konnte sich am Ende leider nicht mit zwei Punkten belohnen.

 

Es spielten:

Katharina Wolf, Carolin Strohmeier(beide TW), Selin Genc(1), Nathalie Weiß Katharina Seiter(2), Isabel Hammann, Jennifer Jahn(3), Christin Fischer(), Annalena Fischer(5), Maike Kienzlen(1), Lisa Breymayer(5/1), Amelie Leonhardt, Isabel Hammann(1), Julia Seidel(3), Susi Teichmann(3).