· 

Frauen 3, 8. Spieltag: TVR3 – HSG Deizisau/Denkendorf 3 29:23

TVR siegt im Derby

TVR3 – HSG Deizisau/Denkendorf 3 29:23 (16:9)

Am vergangenen Sonntag hieß es Derbytime in der Brühlhalle, denn die HSG DD war zu Gast. Alle waren von Anfang an top motiviert und das zeigten die Mädels auch gleich in den ersten Minuten. Durch die gutstehende Abwehr gelang es den Mädels des TVR immer wieder die Gegner zu einfachen Fehlern zu zwingen und die gewonnenen Bälle in Tempogegenstößen im gegnerischen Tor zu versenken. Nach 13Minuten stand es daher 9:3 für den TVR und die HSG war zur ersten Auszeitgezwungen. Davon ließen sich die Mädels nicht beirren und spielten konsequent weiter sodass man mit 16:9 in die Halbzeit ging.

In der zweiten Halbzeit stimmten zeitweise die Abstimmungen nicht mehr, sodass die Gegner immer wieder zu einfachen Toren kamen. Im Angriff spielte man dennoch oft, durch einfaches druckvolles Stoßen, große Lücken heraus und belohnte sich mit Toren. So stand es in der 50 Minute 27:19 für den TVR. In den letzten 10Minuten wurde man noch unkonzentriert und gab den Gegner Chancen weiter ran zukommen. Trotzdem ließen sich die Mädels den Sieg im Derby nicht mehr nehmen und gewannen mit 29:23.

 

Es spielten: Sandra Zimmermann (TW), Pia Grupp, Svenja Müller (1/1), Annika Fahrion (7), Carolin Schyma (7), Jessica Maurer (4), Sandra Fichnter (3), Laura Horeth (1), Verena Greiner (1), Lena Greiner (5)