· 

Frauen 3, 9. Spieltag: TB Neuffen 3 – TVR 3 20:20

Starke Mannschaftsleistung sichert einen Punkt

TB Neuffen 3 – TVR 3 20:20 (9:10)

 

Am vergangenen Samstag ging es für die Frauen 3 mit einem sehr stark dezimierten Kader, von gerade einmal 8 Mädels, nach Neuffen. Da man nur einen Auswechselspieler dabei hatte, war die klare Devise für das Spiel, das sich keiner verletzt. Den Gastgebern gelang der bessere Start in die Partie und so stand es nach 10 Minuten 5:3. Nach einer Auszeit des TVR konnte man sich steigern und zeigte die gewohnt starke Abwehr. Auch im Angriff schaffte man es durch geduldiges druckvolles Stoßen immer wieder zu Torabschlüssen. Mit dieser Leistung ging es dann mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit.

 

Nach der Pause hieß es für alle noch einmal 30 Minuten kämpfen, ohne große Verschnaufpause. Die ersten Minuten waren leicht unkonzentriert und man bekam 3 Treffer in Folge. Dennoch war der Mannschaftsgeist da und gerade in der Abwehr schaffte man es immer wieder die Gegner zu Fehlern zu zwingen.  Dadurch konnte man sich in der 50. Minute mit 2 Toren absetzen. In den letzten Minuten schafften es die Gegner wieder ran zukommen und konnten durch einen 7-Meter in der letzten Minute den Ausgleichstreffer erzielen. So stand es nach 60 Minuten Kampfgeist 20:20 und wir konnten einen Punkt aus Neuffen entführen. Vor dem Spiel dachte niemand daran dass wir das Spiel, mit nur 8 Spielerinnen, fast 60 Minuten komplett dominierten. Nun gilt es diesen Kampfgeist und Wille mit in die nächsten Spiele zu nehmen um weitere Punkte zu sammeln.

 

 

 

Es spielten: Sandra Zimmermann (TW), Pia Grupp (2), Svenja Müller (2), Annika Fahrion (4/3), Carolin Schyma (5), Lena Greiner (4), Jana Erfle (3), Verena Greiner