· 

Frauen 2, 10. Spieltag: TV Reichenbach 2 - TSV Neuhausen 25:32

Leider konnte nicht an die kämpferische Leistung aus der Woche zuvor angeknüpft werden.

TV Reichenbach 2 - TSV Neuhausen 25:32 (13:18)

 

Bereits nach den ersten 8 Minuten stellte sich heraus, dass dieses Spiel kein leichtes werden würde. Der TSV Neuhausen zog gleich zu Anfangs mit einem 1:6 davon. Die Gastgeberinnen wollten das aber so nicht auf sich sitzen lassen und verkürzten bis zur 12. Minute auf ein 6:7. Diese kämpferische Leistung war jedoch nur für kurze Dauer. Die TSV Frauen nutzen die erneute Schwächephase der Heimmannschaft gekonnt aus und erarbeiteten sich wieder einen Vorsprung von 7 Toren (7:14, 21 Min.). Durch zu leichte Fehler in der Abwehr und vergebene Torchancen konnte keine Führung zur Halbzeit erzielt werden und so ging man mit einem Spielstand von 13:18 in die Halbzeitpause.

 

Nach einer deutlichen Ansprache in der Kabine ging es motiviert zurück aufs Spielfeld. Die 2x 2-minütgen Zeitstrafen des Gegners (39. Min + 44. Min.) spielten den TVR Frauen dabei gut in die Karten. So konnte man sich mit einem 5-Tore Lauf wieder auf ein 21:23 herankämpfen. Allerdings belohnte man sich selber nicht und ließ die Gäste durch Unachtsamkeit und Patzer in der Abwehr wieder zurück ins Spiel kommen. So mussten sich die TVR Frauen am Ende mit einem 25:32 geschlagen geben. Für die weiteren Spiele lässt man sich jedoch nicht entmutigen und will beim nächsten Spiel wieder etwas mehr Gas geben.

 

 

 

Es spielten:

 

Nadine Graf, Marleen Fahrion (beide TW), Annika Fahrion (3/1), Verena Flegel (1), Larissa Flegel, Carolin Richter (4) Julia Guschin, Jana Erfle (1), Nina Fischer (5/4), Lilli Huschle (4), Luca-Alisa Hiller (5), Sandra Fichtner (1), Isabel Sattler (1), Laura Fahrion (1)