· 

Männer 1, 11. Spieltag: TV Reichenbach-SG Kuchen/Gingen 37:30

TVR mit ungefährdetem Heimsieg

TV Reichenbach-SG Kuchen/Gingen 37:30 (19:12)

 

Nach der unnötigen Auswärtsniederlage im Spitzenspiel war beim TVR in der heimischen Brühlhalle Wiedergutmachung angesagt. Zu Gast war der Tabellenletzte aus Kuchen/Gingen.

 

Aufgrund der Tablettensituation ging das Team von Volker Haiser, welcher nach der Rückkehr von Christoph Maile wieder aus den vollen schöpfen konnte, natürlich als großer Favorit in das Spiel. Ziel war es, durch eine ähnlich starke Abwehr wie vergangenes Wochenende sich frühstmöglich abzusetzen und den Gästen keine Chance zu lassen.

 

Zwar waren die Gastgeber von Anfang an Herr im Haus, jedoch konnte man sich gegen das gut eingestellte und mutig aufspielende Team von Trainer Boris Ambrosch in den ersten 20 Minuten nicht absetzten. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnten die Gastgeber sich dank einer immer stabiler werdenden Abwehr und schön herausgespielt Toren absetzten und so ging es mit einer relativ deutlichen 19:12 Führung in die Pause.

 

Nach der Halbzeit galt es schnellstmöglich den Deckel drauf zu machen und den Gästen jegliche Hoffnung auf einen Sieg zu nehmen. Dies wurde schon nach sieben Minuten in die Tat umgesetzt und so war das Spiel in der 37. Minute beim Spielstand von 24:14 schon so gut wie entschieden. In den letzten 20 Minuten plätscherte das Spiel, auch dank einiger Rotationen, etwas vor sich hin. Trotzdem durften die wieder einmal Lautstarken Fans der Heimmannschaft noch ein paar schöne Tore bejubeln. Am Ende feierte der TVR einen ungefährdeten 37:30 Sieg und festigt den 2. Tabellenplatz.

 

 

Es spielten: Nicolas Stockburger (TW), Sascha Bauer (TW), Max Liegat (5/3), Philipp Schaupp (2), Heiko Glatzel (1), Peter Scheffold (5), Matthias Woischke (3), Alexander Stammhammer (7), Christoph Maile (3), Chauncey Strohmaier (3), Timo Häußermann (2), Kai Hesping (2), Tobias Fischer (1), Fabian Mäntele (3)