· 

Frauen 3, 10. Spieltag: TG Nürtingen 3 – TVR 3 28:20

Schlechte Chancenverwertung in der zweiten Hälfte verhindert Sieg

TG Nürtingen 3 – TVR 3 28:20 (11:8)

 

Vergangenen Samstag traten die Mädels des TV Reichenbach bei der TG Nürtingen 3 an. Von Anfang an war klar dass es kein leichtes Spiel werden würde, denn die Nürtingen hatten bisher erst ein Spiel verloren. Man wollte konzentriert ins Spiel starten und die Favoriten so gut es geht ärgern. Leider erwischten die Reichenbacherinnen keinen guten Start, so dass man nach 10 Minuten bereits mit 6:2 im Rückstand war. Nach einer Auszeit des TVR, in der es klare Ansprachen gab was man besser machen musste, kehrte man besser zurück ins Spiel. Die Nürtinger taten sich immer schwerer eine Lücke in der gut stehenden Abwehr zu finden.  Im Angriff schafften es die TVR Mädels durch schöne Auslösehandlungen immer wieder zu Torerfolgen.  Mit einem 3-Tore Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

 

In die zweite Hälfte starteten die Mädels des TVR gut. Die Abwehr war, wie gewohnt stark und man machte es den Gegner weiter schwer durchzukommen. In der 37. Minute konnte man sich sogar bis auf 1 Tor herankämpfen. Trotz der starken Abwehr war man im Angriff zu unkonzentriert und warf die Bälle zu oft leichtfertig weg. Das nutzten die Gastgeberinnen aus und konnten sich so kurz vor Schluss mit 10 Toren absetzen. Am Ende musste man sich mit einem 28:20 geschlagen geben. Dennoch will man die gute Abwehrleistung aus diesem Spiel mitnehmen, am Angriffspiel weiter arbeiten und positiv auf die nächsten Spiele schauen.

 

 

 

Es spielten: Sandra Zimmermann (TW), Pia Grupp, Svenja Müller, Annika Fahrion (2/1), Carolin Schyma (5), Tamara Bleich, Lena Greiner (1), Julia Guschin, Leah Hipp (1), Jana Erfle (7/4), Verena Greiner (4)