· 

Männer 1, 15. Spieltag: TV Reichenbach – TSG Söflingen 2 31:23

Revanche geglückt

TV Reichenbach – TSG Söflingen 2 31:23

 

Am letzten Spieltag vor der Winterpause ging es für die Männer vom TVR gegen die TSG Söflingen 2. Bei dem starken Aufsteiger musste man in der Hinrunde noch eine deutliche Niederlage mit 7 Toren einstecken und war nun in eigener Halle gewillt das schlechteste Saisonspiel vergessen zu machen.

 

Zu Beginn gelang das jedoch nicht und man agierte in den ersten Minuten zu zaghaft und unaufmerksam gegen die starke linke Angriffsseite der TSG. So konnten sich die Spieler Hadzic und Klöffel der Gäste immer wieder auszeichnen und einfache Tore erzielen.  Die eigene Angriffsleistung gegen die 5:1 Abwehr der Gäste war aber ausreichend um das Spiel bis zur 10. Minute beim Spielstand von 4:4 zu halten. Doch dann stockte der Angriff des TVR. Durch viele Fehler und Ballverluste konnten sich die Mannen der TSG Söflingen Tor um Tor absetzen.  So waren es in der 25. Minute schon 6 Tore Rückstand auf die Gäste. Doch dann ging ein Ruck durch die Heimmannschaft und man steigerte sich in den letzten 5 Minuten der Halbzeit nochmals und konnte den Rückstand bis zu Pause nochmals verkleinern. So wurden beim Stand von 12:15 die Seiten gewechselt.
Nach der Pause wollte man genau da weiter machen wo man am Ende der 1. Halbzeit aufgehört hatte und so startete der TVR furios in den zweiten Abschnitt. Mit starker Abwehr und zielstrebigem Angriffsspiel fand man nun immer wieder Lücken in der Söflinger Abwehr. Damit konnte man 4 Minuten nach der Pause das erste Mal ausgleichen. Ab hier war man in eigener Halle und mit lautstarker Unterstützung Reichenbacher Fans nicht mehr zu halten. Immer wieder wurde durch gute Abwehraktionen und starken Paraden Ballgewinne erzielt und diese konsequent im eigenen Angriff genutzt. Somit konnten sich die Hausherren Tor um Tor absetzten und führten in der 48. Minute erstmals ihrerseits mit 6 Toren, die man im ersten Durchgang noch zurück gelegen hatte. Am Ende ließ man nichts mehr anbrennen und konnten einen weiteren Heimerfolg  sowie ein geglückter Abschluss des Jahres feiern. Aus den letzten wichtigen Spielen vor der Winterpause holte man somit 6 Punkte und steht damit weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz der Landesliga.

 

Nun gilt es in der Weihnachtszeit wieder Kraft zu tanken und sich nach einer, in diesem Jahr, etwas längeren Winterpause fit für die Aufgaben im neuen Jahr zu machen. Den ersten Auftritt des TVR wird es kurz nach der Jahreswende beim traditionellen EZ Pokal geben.

 

 

 

Es spielten: Nicolas Stockburger (TW), Sascha Bauer (TW), Max Liegat (7/3), Philipp Schaupp, Heiko Glatzel (4), Peter Scheffold, Matthias Woischke (3/3), Alexander Stammhammer (11), Christoph Maile (2), Chris Haase, Kai Hesping (3), Tobias Fischer, Fabian Mäntele (1)