· 

Frauen 3, 14. Spieltag: TVR 3 – HB Filderstadt 35:23

Klarer Sieg durch starke zweite Halbzeit

TVR 3 – HB Filderstadt 35:23 (16:12)

 

Am Sonntagnachmittag empfingen wir die HB Filderstadt in der heimischen Brühlhalle. Die klare Ansage war, dass wir mit Spaß, Wille und Entschlossenheit das Spiel bestreiten sollen. Zudem gab es die erfreuliche Nachricht, das Ronja Klein von ihrer langen Verletzungspause zurück war. Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen, kein Team konnte sich richtig absetzen. In der Abwehr fehlten die Absprachen und die Konsequenz, sodass man nach 10 Minuten mit 5:7 hinten lag. Durch einen 3:0 Lauf konnte man jedoch wieder in Führung gehen und auch die Abwehr wurde immer stärker. In der 25. Minute schien der Knoten geplatzt zu sein und der TVR spielte in der Abwehr sowie im Angriff konzentriert und entschlossen. Mit 16:12 ging es in die Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit legte der TVR im Angriffs- und Abwehrspiel noch eine Schippe drauf und baute den Vorsprung weiter kontinuierlich aus. In der Abwehr gelang es immer wieder den Spielfluss der Gegner zu unterbrechen und diese zu stören, sodass wir Bälle heraus fangen konnten und zum Tempogegenstoß liefen. Im Angriff spielte man mit druckvollem Stoßen schöne Chancen heraus und belohnte diese mit erfolgreichen Torabschlüssen. Dadurch konnten wir 15 Minuten vor Schluss einen 10 Tore Vorsprung verbuchen. In den letzten Minuten gelang es uns durch einige Tempogegenstöße den Vorsprung weiter auszubauen und am Ende mit 35:23 einen deutlichen Sieg zu erzielen, bei dem jede Spielerin zum Torerfolg kam.

 

 

 

Es spielten: Sandra Zimmermann (TW), Pia Grupp (1), Svenja Müller (4), Carolin Schyma (5/1), Verena Flegel (1), Tamara Bleich (2), Ronja Klein (2/1), Lena Greiner (8/2), Leah Hipp (2), Nina Fischer (3/1), Laura Horeth (2), Julia Lier (4), Verena Greiner (1)