· 

Männer 1, 17. Spieltag: TV Reichenbach - TSB Ravensburg 29:28

Reichenbach mit knappem Heimsieg

TV Reichenbach - TSB Ravensburg 29:28 (14:15)

 

Nach der nicht zufriedenstellenden Leistung in der Vorwoche wollte der TVR zu Hause an die starken Leistungen der Hinrunde anknüpfen. Zu Gast war die Mannschaft des TSB Ravensburg, welche mitten im Abstiegskampf steckt und daher hochmotiviert in das Spiel ging. Von der ersten Minute an war das Spiel sehr umkämpft und spannend. Der TVR hatte große Probleme mit den gut eingestellten Gästen und so brauchte es 15 Minuten bis der Gastgeber das erste Mal in Führung gehen konnte. Den Zuschauern wurde zwar nicht der ansehnlichste Handball geboten, dafür aber ein offener Schlagabtausch, in dem es keiner der beiden Mannschaft gelang, sich in der ersten Halbzeit mit mehr als einem Tor abzusetzen. Dank eines direkt verwandelten Freiwurfs der Gäste ging es dann mit einem 14:15 Rückstand für den TVR in die Kabinen. Auch nach der Pause fanden die Reichenbacher nicht in die Spur und so lief man nach 35 Minuten einem 3 Tore Rückstand hinterher. Die Gastgeber fanden kaum antworten in dieser Phase und so dauerte bis zur 47. Minute bis man wieder gleich auf war. In den letzten 10 Minuten war es dann ein offenes Spiel, in dem jedes Tor hart erkämpfen werden musste. Erst 30 Sekunden vor Spielende gelang es Max Liegat den entscheidenden Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Die Gäste konnten den letzten Angriff nicht mehr verwerten und somit durften die Reichenbacher dank großem Kampf einen knappen 29:28 Sieg bejubeln. 

 

 

 

Es spielten: Nicolas Stockburger (TW), Sascha Bauer (TW), Max Liegat (9/5), Philipp Schaupp, Heiko Glatzel (3), Peter Scheffold (3), Matthias Woischke (1), Alexander Stammhammer (5), Christoph Maile, Chris Haase, Kai Hesping, Timo Häußermann (1), Tobias Fischer (4), Fabian Mäntele (3)