· 

Männer 1, 19. Spieltag: TV Reichenbach – TG Biberach 31:28

TVR gelingt die Revanche

TV Reichenbach – TG Biberach 31:28 (18:15)

 

Nach dem überzeugenden Auswärtserfolg in der Vorwoche wollte der TVR an dieser Leistung anknüpfen. Zu Gast war der TG Biberach. Im Hinspiel musste man noch eine bittere 26:24 Niederlage einstecken, doch diese wollte man durch einen erneuten Heimerfolg vergessen machen.

 

 

 

Der TVR erwischte einen guten Start in das Spiel. Man konnte durch eine aggressive und gutstehende Abwehr den Gegner oftmals zu leichten Ballverlusten zwingen, welche man dann durch schnelle Tore über den Gegenstoß oder durch einfache Tore aus dem Positionsspiel heraus ausnutzen konnte. So konnte man früh in der Partie mit 5 Toren davonziehen, sodass die Gäste aus Biberach nach 13 Minuten ihre erste Auszeit nehmen mussten. Nach dieser Auszeit gab es einen leichten Bruch im Spiel des TVR. Im Angriff agierte man oft unkonzentriert im Abschluss und gab so den Gästen aus Biberach immer wieder die Möglichkeit den Vorsprung zu verkürzen. In dieser Phase des Spiels war aber vor allem die Abwehr die nicht konsequent genug zupackte und so gelang es der Mannschaft von der Riß bis auf ein Tor heranzukommen. Durch eine leichte Druckphase kurz vor der Halbzeit konnten die Männer aus Reichenbach den Vorsprung wieder auf 3 Tore ausbauen und es ging mit einem 18:15 Halbzeitstand in die Pause. Nach der Halbzeitpause wollte man vor allem in der Abwehr besser stehen, doch dass gelang in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit noch nicht, sodass die Gäste aus Biberach in der 35. Minute ausgleichen konnten. In dieser Phase der Partie war es ein komplett ausgeglichenes Spiel, jedoch fand der TVR langsam wieder zu ihrem starken Abwehrspiel. In der 48. Minute war es dann Peter Scheffold der den Vorsprung wieder auf 3 Tore ausbauen konnte. Dank der jetzt immer besser stehenden Reichenbacher defensive und einem konzentrierten Angriffsspiel konnte man diesen 3 Tore Vorsprung bis zum Ende des Spiels halten und so einen weiteren wichtigen Erfolg im Kampf um den Aufstieg einfahren.

 

 

 

Nun wartet mit TV Steinheim ein weiteres schweres Spiel für den TV Reichenbach. Dafür gilt es eine konzentrierte Trainingswoche abzuliefern um dann zusammen mit den Reichenbacher Fans am kommenden Wochenende zum Topspiel nach Steinheim zu fahren um den nächsten wichtigen Erfolg einzufahren.

 

 

 

Es spielten: Nicolas Stockburger (TW), Sascha Bauer (TW), Max Liegat (6), Philipp Schaupp (1), Heiko Glatzel (1), Peter Scheffold (8), Matthias Woischke, Alexander Stammhammer (3), Christoph Maile, Chris Haase (2), Timo Häußermann (4/2), Kai Hesping (3), Tobias Fischer(1), Fabian Mäntele (2)