· 

Männer 1, 22. Spieltag: VfL Kirchheim-TV Reichenbach 26:31

TVR klettert dank Derbysieg an die Tabellenspitze

VfL Kirchheim-TV Reichenbach 26:31

 

Am vergangenen Wochenende war der TV Reichenbach zu Gast beim VfL Kirchheim. Aufgrund der starken Heimbilanz des Gastgebers war dem Team von Volker Haiser klar, dass es ein hartes Stück Arbeit werden würde.

 

 

 

Trotz diesen Vorraussetzungen zeigten sich die Gäste aus Reichenbach sichtlich unbeeindruckt von der Heimstärke der Kirchheimer und legten einen überragenden Start in das Spiel hin. Die Gastgeber verzweifelten immer wieder an der extrem stabilen Abwehr der Reichenbacher und dem wieder einmal stark aufgelegtem Nico Stockburger zwischen den Pfosten. Der  TVR hingehen erzielte in der Anfangsphase Tor um Tor und so konnte man sich schon nach 11 Minuten mit 7:1 absetzen. Gegen Ende der ersten Halbzeit schrumpfte mit der Aggressivität in der Abwehr und der Konzentration im Angriff auch der Vorsprung und so ging mit einem verhältnismäßig knappem 11:14 Vorsprung in die Pause. 

 

Nach der Pause wollte man einen ähnlich starken Start wie in Hälfte 1 hinlegen und so schnell den Deckel drauf machen. Dies gelang den Reichenbachern trotz zwei schnellen Toren und einem zwischenzeitlichem 6 Tore Vorsprung nicht. Binnen 10 Minuten war dieser Vorsprung nämlich wieder verspielt und so stand es knapp 15 Minuten vor Schluss 21:21. Angetrieben von einem alles überragendem Alexander Stammhammer, welcher mit 16 Toren brillierte, kämpften sich die Reichenbacher zurück in ihre Spur und setzten sich immer wieder leicht ab. In den letzten Minuten ging den Gastgebern dann die Luft aus und man konnte dank einem starken Willen das Spiel am Ende mit 26:31 für sich entscheiden. 

 

 

 

Dank diesem Derbysieg und der Niederlage des TV Altenstadt steht der TV Reichenbach nun an der Tabellenspitze und kann nächste Woche im direkten Duell einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es spielten: Nicolas Stockburger (TW), Dennis Eberhardt (TW), Niklas Krell(1), Philipp Schaupp, Heiko Glatzel, Peter Scheffold (3), Matthias Woischke(1), Alexander Stammhammer (16/1), Kai Hesping (3), Timo Häußermann (5/1), Tobias Fischer, Fabian Mäntele (2), Tim Pussert, Patrick Bösel