· 

Männer 1, 23. Spieltag TV Reichenbach – TV Altenstadt 22:26

Verdiente Niederlage im Spitzenspiel

TV Reichenbach – TV Altenstadt 22:26 (10:12)

 

Der TVR verliert sein erstes Heimspiel in dieser Saison gegen einen starken TV Altenstadt und hat somit den Aufstieg nicht mehr in eigener Hand. Schon vor dem Anpfiff war jedem die Bedeutung dieses Heimspiels klar und so wollte der TVR vor eigener, ganz in blau gehüllter Kulisse, seine Form der letzten Wochen bestätigen und den Spitzenplatz in der Landesliga verteidigen. Doch das klappt schon zu Beginn des Spiels nicht wie gehofft. In den ersten Minuten fand man nur schwer ins Spiel und entwickelte keine Durchschlagskraft gegen die starke Defensive der Gäste. So konnten diese mit schnellen Gegenstößen sowie auch im Positionsangriff über einen starken Piotr Bielec zu einfachen Toren kommen. Damit war der TVR gezwungen schon nach 10 Minuten und einem Spielstand von 1:4 die erste Auszeit zu nehmen. Da nach kam der Gastgeber aber besser in Fahrt und konnte unter den Augen der vielen Reichenbacher Fans wieder Anschluss an den TVA finden. Doch an diesem Abend hatten die Gäste immer die passende Antwort auf die Aufholjagd des TVR parat. So konnte man in der ersten Hälfte nie ausgleichen sondern nur den Rückstand bei konstanten 2 Toren halten und es ging mit einem Spielstand von 10:12 in die Pause. Dieses Spielchen wiederholte sich auch in der zweiten Hälfte, in der man immer in Schlagdistanz blieb, nie aber ausgleichen konnte. Immer wieder fehlte die Durchschlagskraft und der Zug zum Tor im Angriff. Sollte man die starke Abwehr des TVA doch einmal überwunden haben, so war der an diesem Abend gut aufgelegte Ionut Torica zur Stelle und entschärfte die Rückraumwürfe des TVR. Auch die Umstellung in der eigenen Abwehr brachte nicht den gewünschten Erfolg und so sah man sich 10 Minuten vor dem Ende sogar zum ersten Mal mit 4 Toren im Hintertreffen. Die Hausherren , angefeuert von den lautstarken Rängen, warfen noch einmal alles in die Waagschale aber der TVA spielte diesen Vorsprung bis zum Ende überlegt und sicher zu Ende. So wurde der 60-minütige Kampf der Reichenbacher am Ende nicht belohnt und man verlor verdient mit 22:26.

 

Mit dieser Niederlage ist man nun auf einen Patzer des TV Altenstadt angewiesen um noch ein Wörtchen um die Meisterschaft der Landesliga mitreden zu können. Selbst hat der TVR aber noch 3 Spiele die man auch nach dieser Niederlage erfolgreich gestalten will.

 

 

 

Es spielten: Jonas Bayer (TW), Sascha Bauer (TW), Max Liegat (3/2), Philipp Schaupp, Heiko Glatzel (4), Peter Scheffold (3), Matthias Woischke (5/2), Alexander Stammhammer (2), Christoph Maile, Chris Haase, Timo Häußermann (4/1), Kai Hesping, Fabian Mäntele (1)