· 

Frauen 2 3. Spieltag: SKV Unterensingen – TV Reichenbach 2 22:18

TVR steht sich selbst im Weg

SKV Unterensingen – TV Reichenbach 2 22:18 (11:10)

Am vergangenen Samstag waren die Frauen 2 des TV Reichenbachs in Unterensingen zu Gast.

 

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende wollte man es diese Woche besser machen. So starteten die Reichenbacherinnen motiviert in das Spiel. Nennenswert ist die Leistungen unserer Torhüterin Nadine Graf, allerdings hatte auch die Torhüterin von Unterensingen einen guten Tag und so scheiterte man häufig am gegnerischen Torwart. Dazu kam, dass man sich mit der offensiven Abwehr der Unterensingerinnen schwer tat und keinen Druck aufs Tor brachte. Die erste Halbzeit verlief dadurch sehr ausgeglichen, sodass die Mädels des TVR mit einem Tor Rückstand (11:10) in die Halbzeitpause gingen.

 

 

 

In der Kabine nahm man sich vor die zweite Hälfe deutlich besser zu gestalten. Allerdings gelang es nicht dies umzusetzen. Das spiegelte sich in einem 3:0 Lauf der Heimmannschaft wieder. Durch eine offensivere 5:1-
Abwehr versuchte der TVR noch einmal den Angriff des Gegners aus dem Konzept zu bringen. So kämpften die Reichenbacherinnen weiter und konnten in der 50. Minute auf ein 18:18 auszugleichen. Die Heimmannschaft stellte den 3 Tore Vorsprung jedoch wenige Minuten später wieder her. Am Ende ist es den Frauen 2 vom TVR nicht mehr gelungen diesen Rückstand aufzuholen, so blieben 2 Punkte in Unterensingen.

 

 

 

Nun gilt es das Spiel abzuhaken und mit noch mehr Siegeswille und Konsequenz nächsten Sonntag um 15:00 Uhr gegen den TSV Wolfschlugen 2 in der Reichenbacher Brühlalle anzutreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es spielten: Nadine Graf (TW), Marleen Fahrion (TW), Annika Fahrion (7/3), Larissa Flegel (2), Laura Horeth, Amelie Leonhardt (1), Julia Guschin, Jana Erfle, Julia Lier, Leah Hipp (1), Lilli Huschle (3), Lucca Keller (1), Laura Fahrion (3)