· 

Frauen 2, TV Reichenbach2 – HSG Leinfelden–Echterdingen 2 21:26

Frauen 2, TV Reichenbach2 – HSG Leinfelden–Echterdingen 2 21:26 (9:14)

Nach dem furiosen Sieg vergangene Woche wollten die Frauen 2 des TV Reichenbach die nächsten zwei Punkte einfahren.
Der erste Treffer der Partie ging an die HSG Leinfelden-Echterdingen 2. Durch eine 2 Minutenstrafe in der noch jungen Partie (4 min.) gegen den TV Reichenbach zogen die Frauen der HSG Leinfelden-Echterdingen 2 mit drei Toren davon. Eine fahrige Abwehr machte es unmöglich, den Rückstand in der ersten Hälfte der Partie aufzuholen. Halbzeitstand 9:14.

 

Die Halbzeitpause wurde effektiv genutzt, innerhalb 2 Minuten wurde der Abstand mehr als halbiert (12:14). Die Abwehr stand wieder wie gewohnt stabil und machte es den Frauen der HSG Leinfelden-Echterdingen 2 schwer einen Treffer zu erzielen. Wie bereits in der ersten Hälfte wurde die Frauen des TV Reichenbach durch eine 2 Minutenstrafe ausgebremst. Leider konnte man diesen Rückstand, trotz einer überragenden Leistung unserer Annika Fahrion (12 Tore) bis zum Schlusspfiff nicht mehr aufholen.

 

Es spielten: Nadine Graf (TW), Marleen Fahrion (TW), Annika Fahrion (12/3), Verena Flegel, Larissa Flegel, Laura Horeth, Julia Guschin, Theresa Terbeck, Leah Hipp (2), Lucca Keller (1), Amelie Leonhardt(5), Julia Lier(1), Laura Fahrion.