· 

Männer 1, 10. Spieltag: TSV Bad Saulgau – TV Reichenbach 23:24

Knapper Auswärtserfolg nach spannendem Spiel in Bad Saulgau

TSV Bad Saulgau – TV Reichenbach 23:24(12:12)

Für das nächste Auswärtsspiel ging es für die Männer des TVR zum weit entfernten TSV Bad Saulgau. Gewarnt war man vor der starken Kulisse und den guten Einzelspieler der Heimmannschaft. Diese hat noch vor 2 Wochen, den ebenfalls im Spitzentrio vertretenen VfL Kirchheim, eine empfindliche Niederlage zufügt. Gerade als kurz vor dem Spiel noch Alex Stammhammer und Nico Stockburger verletzungsbedingt passen mussten war klar, dass man nur über eine geschlossen Mannschaftsleistung gegen den heimstarken TSV bestehen kann. So war man glücklich über die Rückkehr von Max Liegat und Timo Häußermann, welche auch direkt im Rückraum des TVR starteten und ein starkes Spiel zeigten. Zu Beginn des Spiels waren es die Abwehrreihen die dominierten. Bad Saulgau kam nur über lange Angriffe und Einzelleistungen zum Erfolg. Ähnliches galt für die Offensive des TVR. Immer wieder konnten die Halbspieler im 1vs1 Nadelstiche setzten und zum Erfolg kommen. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und keiner der Mannschaften konnte sich entscheidend absetzten. Angepeitscht von der Heimkulisse, gelang dem TSV kurz vor Ende der ersten Halbzeit durch einen 7m, der verdiente Ausgleich.

 

Nach dem Seitenwechsel waren es ebenfalls die Gastgeber die besser aus der Kabine kamen und sich innerhalb von 2 Minuten einen zwei Tore Vorsprung erarbeiteten. Doch der TVR ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte beim 15:15 wieder aufschließen. Wieder dominierten viele Einzelaktionen und nur selten guter Spielfluss das Geschehen. So taten sich beide Offensivreihen schwer zu Toren zu kommen, sondern jeder Treffer musste hart erarbeitet werden. Nach einer Zeitstrafe gegen die Männer des TVR, konnte sich der Gastgeber wieder mit 2 Toren auf 23:21 absetzen. Doch auch hier wurde weiter konzentriert agiert und die Abwehr- samt Torhüterleistung weiter gesteigert. So ließ man im restlichen Verlauf der Partie kein Tor mehr zu. Auch im Angriff lief der Ball immer besser und so konnte das Spiel, in Person von Timo Häußermann, zum knappen 23:24 für den TVR gedreht werden.

 

Mit diesem nächsten Auswärtssieg bleibt der TVR weiter in der Erfolgsspur und kann auch das wichtige Spiel gegen einen direkten Verfolger, mit angespannter Personalsituation, für sich entscheiden. Somit ist man weiterhin Tabellenführer der Landesliga und geht mit viel Selbstvertrauen in die letzten drei Spiele des Jahres. Auch bei diesem weit entfernten Auswärtsspiel, gilt es den mitgereisten Fans ein großes Dankeschön auszusprechen. Ohne die Unterstützung in diesem engen und knappen Spiel, wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.

 

 

 

Sascha Bauer (TW), Yannik Beck (TW), Lukas Kauderer (1), Philipp Schaupp, Yannik Heetel (5/3), Matthias Woischke (1), Max Liegat (2), Christoph Maile (1), Fabian Tonn, Peter Scheffold (3), Timo Häußermann (9/3), Kai Hesping, Tobias Fischer (1), Fabian Mäntele (1)