· 

Frauen 2, HSG Deizisau-Denkendorf 2 - TV Reichenbach 2, 25:28

Frauen 2 gewinnen Derby

HSG Deizisau-Denkendorf 2 - TV Reichenbach 2, 25:28 (12:13)

Zu einer ungewohnt frühen Uhrzeit traf der TV Reichenbach sich am Sonntag in Deizisau zum ersten Spiel im neuen Jahr. Gegen den Tabellenletzten, die HSG Deizisau-Denkendorf 2, siegten die Reichenbacher Frauen mit 25:28.

 

Nach 14 gespielten Minuten und dem Treffer durch die Aushelfende aus der dritten Frauenmannschaft Carolin Schyma, konnte sich der TVR einmalig mit vier Toren absetzen. Von da an tat man sich zunehmend schwer in der Abwehr die entscheidenden Schritte zu machen um Tore des Gegners abzuwehren. Immer wieder kamen die Gastgeber aus Deizisau-Denkendorf zu Torabschlüssen und so boten sich die beiden Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Ärgerlich kommt hinzu, dass freie Torchancen des Öfteren an den Pfosten oder 7-Meter-Chancen nicht verwertet wurden. Erst in den letzten sieben Minuten wurden die Reichenbacherinnen richtig wach, kämpften um jeden Ball und spielten mit mehr Druck und Schnelligkeit. Letztendlich können weitere zwei Punkte auf das Konto des TVR verbucht werden, auch wenn die Partie unnötig schwer und spannend gestaltet wurde.

 

Es spielten: Nadine Graf (TW), Marleen Fahrion (TW), Laura Fahrion (5), Verena Flegel (2), Annika Fahrion (4), Larissa Flegel (4), Laura Horeth (2), Carolin Schyma (5), Lea Hipp (1), Julia Guschin (1), Theresa Terbeck (4), Lucca Keller