· 

Männer 1, 15. Spieltag: SG Hofen/Hüttlingen - TV Reichenbach SG Hofen/Hüttlingen - TV Reichenbach 23:29

Am Sonntag den 19.01.2020 musste der TV Reichenbach zu den Gastgebern aus Hofen/Hüttlingen.

SG Hofen/Hüttlingen - TV Reichenbach 23:29 (10:16)

Man wusste von Anfang an das dies kein leichtes Spiel bei der SG Hofen/ Hüttlingen werden würde, die zurzeit auf dem 11. Tabellenplatz sind.  Vor allem durch ihre enorme Heimstärke verschaffte sich die SG in der Vergangenheit immer wieder wichtige Punkte. Die Mannschaft des TV Reichenbach ließ sich aber sichtlich wenig davon beeindrucken. Das merkte man von der ersten Spielminute an, dass der TVR mit vollem Fokus und Siegeswillen hier nach Hofen/Hüttlingen gefahren ist, wenn auch mit Anlaufschwierigkeiten in den ersten zehn Minuten, blieb die Mannschaft von Volker Haiser die vollen 60 Minuten in Führung und behielt die Oberhand. Die SG konnte sich zwar in der 12. Minute bis auf ein Tor heran kämpfen, dies war jedoch die einzige gefährliche Situation des Abends. Der TVR stand in der Abwehr wie ein Bollwerk, sehr solide und lies wenig Fehler zu.  Das führte dazu das der TVR leichte Tore über die zweite Welle machen konnte oder sich in einem stehenden Angriff durch einen Ballgewinn weiter absetzten konnten. Doch trotz diesem stetigen Abstand kämpften die Hausherren der SG immer weiter, sodass der TVR ständig mit voller Konzentration arbeiten musste.

 

In der zweiten Hälfte gab es kein anderes Bild. Die gefürchtete Heimstärke der SG Hofen/Hüttlingen lies aus Sicht des TVRs auf sich warten. Doch Zeit zum Entspannen gab es nicht den die SG kämpfte auch nach einem 7 Tore Rückstand immer noch als wäre das Spiel für alles offen.  Aber auch in der zweiten Hälfte lies der TVR in der Abwehr wenig Fehler zu und konnte somit die Torausbeute der SG geringhalten. Auch wenn man dafür ab und zu vorne im Angriff die ein oder andere Chance liegen ließ, konnte man es in der Abwehr wieder gut machen. Somit konnte man seinen Vorsprung trotz mancher Fehlwürfe stetig ausbauen und am Ende einen 23: 29 Sieg bei der SG Hofen/Hüttlingen einfahren.

 

 Trotz der guten Leistung konzentriert sich die Mannschaft auf die nächste lange Auswärtsfahrt nach Hohenems, wo eine ähnlich starke Heimmannschaft auf den TVR wartet. Nun gilt es sich optimal auf den Gegner Hohenems ein zu stellen, die auf dem 9. Tabellenplatz stehen, um die gerechte Revanche für das verlorene Heimspiel in der Brühlhalle zu bekommen.