· 

Frauen 2 Bezirksliga, 16. Spieltag TV Reichenbach 2 – HSG Owen-Lenningen 21:27

Niederlage gegen Tabellenführer

TV Reichenbach 2 – HSG Owen-Lenningen 21:27 (9:13)

 

 

Am vergangenen Sonntag war der Tabellenführer aus Owen-Lenningen zu Gast in Reichenbach. Nachdem man im Hinspiel, dank einer starken Abwehr und schnellen Tempogegenstößen, als Sieger vom Platz ging, wollte der TV Reichenbach beim Rückspiel daran anknüpfen.

 

Die Mädels vom TV Reichenbach gingen motiviert ins Spiel. Jedoch gelang der HSG der bessere Start und so stand es bereits in der 4. Spielminute 0:3. Nach einigen schnellen und druckvollen Angriffen gelang es auch dem TV Reichenbach sich immer wieder durchzusetzen und zum Torerfolg zu kommen. Durch einige technische Fehler und gute Würfe der HSG aus dem Rückraum und von den Außenpositionen, gelang es den Reichenbacherinnen jedoch nicht die 3-Tore Führung der HSG bis zur Halbzeitpause zu verringern (9:13).

 

In der zweiten Halbzeit wollte der TV Reichenbach im Angriff ideenreicher agieren, um zu mehr Torerfolgen zu kommen. Doch auch in dieser Halbzeit schlichen sich auf Seiten der Reichenbacherinnen immer wieder technische Fehler ein und die HSG konnte ihre Führung bis zum 10:17 weiter ausbauen. Ab der 40. Minute gelang es den Mädels vom TVR durch schnelles Angriffsspiel und Tempogegenstöße bis auf 2 Tore heranzukommen (19.21). Doch auch in den letzten 10 Minuten konnte man nicht an der HSG vorbeiziehen.

 

Nächsten Samstag sind die Mädels aus Reichenbach bei der HSG Leinfelden-Echterdingen zu Gast und wollen durch eine weiterhin stabile Abwehr und weniger technischen Fehlern 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

 

 

 

Es spielten: Nadine Graf (TW), Marleen Fahrion (TW), Annika Fahrion (4/1), Larissa Flegel (3/2), Verena Flegel (2), Amelie Leonhardt, Julia Guschin, Jana Erfle (3), Leah Hipp (4), Lilli Huschle, Lucca Keller, Laura Fahrion (5)