· 

Spielbericht Frauen 1 Württembergliga 5. Spieltag TSV Denkendorf - TV Reichenbach

TSV Denkendorf - TV Reichenbach 28:27 (13:14)

 

Frauen 1 mit Niederlage im Derby

 

Bekanntschaften treffen aufeinander und die Spannung war von Anfang an da. Die Reichenbacher Frauen 1 mussten im 5. Spiel der Saison wieder eine Niederlage einstecken. Nach einer umkämpften ersten Halbzeit setzten sich die Denkendorfer in der zweiten Hälfte entscheidend ab und holte beim 27:28 die Punkte in der heimischen Halle.

Der TV Reichenbach ging motiviert in die Begegnung, mit dem Wissen, dass es sich bei Denkendorf um einen kampfstarken Gegner handelt und diese Punkten müssen.

In den ersten Minuten war es ein Abtasten der Abwehrreihen und nach 15 Minuten gab es bereits vier 

Verwarnungen und einen 6:7 Zwischenstand. Nach dem 8:10 in der 22. Minute glich der TSV in der 24. Minute jedoch wieder zum 10:10 wieder aus. Bis zur Halbzeit entwickelte sich eine umkämpfte Partie, wobei keine der beiden Mannschaften sich 

entscheidend absetzen konnte. Nach zwei Toren Führung in der 29. Minute konnte der Gastgeber eine Überzahlsituation nutzen und erneut ausgleichen. Nach dem 13:14 in der 30. Minute schaffte ein Distanzwurf von Julia Seidel mit dem Pausenpfiff leider eine Sekunde zu spät den Weg ins Tor und die Mannschaften verabschiedeten sich mit einem 13:14 Zwischenstand in die Kabine. 

In der zweiten Hälfte wollte man mit mehr Druck und Tempo im Angriff agieren. Dem TV Reichenbach gelang es einige 

Angriffe der Denkendorfer zu unterbinden und arbeitete sich Schritt für Schritt bis auf 4 Tore unterschied, auf 14:18 in der 33. Minute heran. Zeitstrafen auf beiden Seiten schufen mehr Räume und so konnte der Spielstand wieder bis zum 20:20 in der 40. Minute weiter ausgeglichen bleiben. Jedoch zeigte sich danach die Schwäche der Reichenbach im Angriff wieder. Durch einige Fehlwürfe im Angriff, schaffte es der TSV sich abzusetzen und dem TVR gelang es nicht mehr ein Vorsprung zu erlangen. Bis in die letzte Minute hinein war das Spiel noch offen. Durch zwei Fehlwürfe gelang es dem TVR nicht einen Punkt mitzunehmen. So verhalf der TVR den Denkendorfern  die ersten zwei + Punkte auf dem Konto zu verbuchen und die nächsten zwei Minuspunkte auf dem eigen Konto einzustecken. 

 

Es spielten: Carina Schmidt, Angelika Jud (TW),  Jennifer Jahn (3), Lisa Breymayer (6), Katharina Seiter(5), Carolin Richter (2), Filiz Rottmann (2), Annika Fahrion, Amelie Leonhardt (1), Merit Deutscher (2/2), Julia Seidel, Emma Derad, Jaqueline Kube (6)