· 

Männer 1, Vorbericht 5. Spieltag: TV Reichenbach - HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf

TV Reichenbach (4:4 Punkte) - HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf (4:2 Punkte)

 

Am kommenden Samstag ist das Team der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf zu Gast in der Brühlhalle. Somit bekommen es unsere Jungs, nach dem Spiel in Wangen, gleich mit dem nächsten Absteiger aus der Württembergliga zutun. Das Team aus Donzdorf ist ein schwer einzuschätzender Gegner für Reichenbach. Eines steht allerdings fest, mit einer Leistung wie in Wangen wird man auch gegen die HSG WiWiDo keine Chance haben. Doch der TVR weiß wie man nach einem schlechten Spiel wieder in die Erfolgsspur zurückfindet. Dies hat er schon nach dem Spiel in Hegensberg gezeigt, als man Vöhringen deutlich bezwang. Doch mit WiWiDo wartet ein anderes Kaliber auf den TVR. Sein Potential zeigte das Team um Cheftrainer Marc Neher, als dieses im letzten Spiel den Aufstiegsfavoriten aus Ostfildern bezwang. Eines steht fest, auch wenn Reichenbach nicht als Favorit ins Spiel geht, in der heimischen Brühlhalle muss sich der TVR vor keinem Team verstecken. Mit unseren Fans im Rücken kann und wird es unsere Mannschaft jedem Team in der Liga schwer machen, zählbares aus Reichenbach mit zu nehmen. Neben der gewohnt tollen Kulisse hofft man beim TVR, dass sich die Personalsituation, im Gegensatz zum Spiel in Wangen, wieder etwas entspannt. Denn neben mehreren Ausfällen gingen ein paar unserer Jungs angeschlagen ins Spiel. Eines muss allerdings klar sein, egal welcher Spieler am Samstag auf der Platte steht, alle müssen hoch motiviert sein und alles dafür geben, dass Reichenbach zu Hause weiterhin ungeschlagen bleibt. Unsere Jungs hoffen am Samstag wieder auf eine volle Brühlhalle, denn nur gemeinsam können wir die nächsten wichtigen zwei Punkte einfahren.