· 

Erneute knappe Niederlage der Frauen 2

TSV Weilheim - TV Reichenbach 2 22:20 (12:9)

 

Am vergangenen Montag waren die Frauen 2 beim TSV Weilheim zu Gast. Ziel war es auf der guten Leistung des letzten Spiels aufzubauen und die Konzentration hochzuhalten.

Der Start in die Partie gestaltete sich jedoch nicht wie gewünscht. So lagen die Reichenbacherinnen bereits nach knapp 8 Minuten mit 4:0 hinten. Dies war vor allem der zu wenig aggressiven und konsequenten Abwehr geschuldet durch diese die Heimmannschafft einfache Rückraumtore erzielen konnte. Zudem kam es im Angriffsspiel zu einigen Fehlwürfen. Das Trainergespann Röder/Schulz reagierte auf den unglücklichen Start mit der ersten Auszeit. Daraufhin konnten die Mädels des TVR nach 9 Minuten das erste Tor erzielen und kamen besser ins Spiel. Obwohl sich die Reichenbacherinnen immer wieder gut in Szene setzten, konnte im weiteren Verlauf die Tordifferenz nicht verringert werden. Dies lag vor allem an mangelnder Konzentration und damit verbundenen Fehlpässen. Auch in der Abwehr gelang es den Mädels aus Reichenbach nicht kompakt zu verschieben und so entstanden immer wieder Lücken, welche die Weilheimerinnen konsequent nutzten. So gingen man mit einem Spielstand von 12:9 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit startete die Gastmannschaft mit 2 Toren in Folge, sodass es bereits in der 32 Minute 12:11 stand. Leider gelang es den Reichenbacherinnen trotz Überzahl nicht gleichzuziehen. Auch in den nächsten Spielminuten konnte man die gewünschte Leistung nicht abrufen und verlor den Ball häufig durch technische Fehler. So konnten die Weilheimerinnen den vorherigen Abstand von 4 Toren sofort wieder herstellen. Trotzdem zeigten die Frauen 2 des TVR gute Aktionen im Angriff, die jedoch teilweise ohne Torerfolg blieben. Durch die Umstellung des Angriffs auf 2 Kreisläuferinnen sowie einer besseren Abwehrarbeit, gelang es dem TVR erneut die Tordifferenz auf nur 2 Tore zu verringern. Doch auch diesmal konnte man nicht in dem entscheidenden Moment mit voller Konzentration da sein was dazu führte, dass der TSV Weilheim wieder mit einigen Toren davonziehen konnte. So mussten sich die Mädels aus Reichenbach letztendlich erneut mit einer knappen Niederlage (22:20) geschlagen geben.

Nun gilt es für die Reichenbacher Mädels den Kopf wieder hochzunehmen, denn bereits nächsten Sonntag ist das TEAM Esslingen in der Reichenbacher Brühlhalle zu Gast.

 

Es spielten: Graf (TW), M. Fahrion (TW), Fotarellis, Blaich, Flegel (3), Horeth, Hammann (1), Derad (8), Erfle (1), Hipp, L.Fahrion, Greth (7/2), Terbeck