· 

Spielbericht Männer 1 Verbandsliga 11.Spielag: VfL Kirchheim - TVR

VfL Kirchheim - TV Reichenbach 25:19 (14:8)

 

Reichenbach verliert in der harzfreien Halle in Kirchheim 

 

Am vergangenen Samstag stand nach längerer Zwangspause das erste Auswärtsspiel für die Männer des TV Reichenbachs an. Es ging in die Harzfreie Halle nach Kirchheim. Die Woche wurde zuvor, trainierten die Männer 1 fleißig, ohne den beliebten Kleber an den Händen und bereiteten sich auf den Altbekannten Gegner aus Kirchheim vor.

Doch das Spiel verlief dann nicht ganz den Vorstellungen des Trainergespannen. Vielen Technische Fehler auf beiden Seiten, vor allem aber auf Seiten des TVRs waren Schuld daran, dass die Gäste von der Fils nur 8 Tore in Halbzeit 1 zu verbuchen hatten – Halbzeitstand 14:8. Klar war für alle, dass die Schuld nicht auf die Wettbewerbsverzerrende Regelungen des Harzverbotes in dieser Halle geschoben werden soll. Somit ging es mit klaren Ansagen und voller Motivation in Halbzeit 2.

Die zweite Halbzeit  begann mit zwei schnellen Toren für die Männer von Reichenbach und somit schloss man auf 4 Tore zum 10:14 auf. Allerdings antwortete der VFL Kirchheim direkt mit drei Toren in Folge zum 10:17 und die erste Euphorie war verflogen. Den Abstand von mindestens vier Toren konnte der VFL Kirchheim immer halten. Auch weil erstaunlicherweise, insgesamt vier Tore durch unsere Außenspieler aufgrund des Betreten des Kreises abgepfiffen wurden.  Das verunsicherte unsere normal treffsicheren Außenspieler noch weiter. Somit musste man sich enttäuschend nach 60 Minuten Handball 19:25 geschlagen geben, da an diesem Tag vor allem im Angriff nicht viel zusammenlief.

Allerdings geht es für die Reichenbacher Bällewerfer schon nächsten Samstag, den 29.01.2022 um 20:30 Uhr in eigener Halle gegen die SG Hegensberg-Lieberbronn weiter. Fans sind willkommen und werden von den Bällewerfern gerne empfangen.