· 

Spielbericht Frauen 2 Bezirksliga: TV Reichenbach 2 - TSV Neuhausen/F. 36:22 (17:12)

Die Frauen 2 des TVR holen erneut 2 Punkte in der heimischen Brühlhalle

 

Am Samstag hieß es für die Frauen 2 des TV Reichenbach auch gegen die Frauen aus Neuhausen die Siegesserie im Jahr 2022 fortzuführen.

Nach einem etwas unkonzentrierten Warmmachen war für das Trainer Duo Röder/Schulz klar, wenn wir es nicht schaffen das Team zur vollen Konzentration zu bekommen, bleiben diese 2 Punkte heute nicht in unserer Halle.

Bis zur 18. Minute (Spielstand 9:9) dauerte es bis die Mädels des TVR es endlich schafften sowohl in der Abwehr als auch im Angriff die nötige Konzentration aufzubringen. 

Durch eine Konsequente Abwehrleistung gelang es einige einfache Tore durch Tempogegenstöße zu erzielen. Vor allem Laura Fahrion schaffte es in dieser Phase, 3 ihrer insgesamt 6 Tore zu erzielen, wodurch man sich ein wenig von Neuhausen absetzten konnte. Im Positionsangriff war es das gute Zusammenspiel mit dem Kreis, wodurch man sich zur Halbzeit einen Vorsprung von 17:12 herausspielen konnte.

In der zweiten Hälfte stimmte das Zusammenspiel zwischen Torwart und Abwehr überein, bis zur 40. Minute mussten die Reichenbacherinnen kein Gegentor hinnehmen. Auch in den folgenden 8 Minuten fanden die Gegnerinnen keinen Zugriff aufs Reichenbacher Tor, so stand es in der 48.Minute 27:14 für die Frauen des TVR. Für das 30. Tor bedankt sich das Team bei Leah Hipp, die dem Team nun einen Kasten spendieren darf. Auch in den letzten Minuten ließen sich die Reichenbacherinnen den Spaß am Abwehr spielen und Tore werfen nicht nehmen. Jule Wellhäuser, die insgesamt 6 Tore erzielen konnte, verwandelte in der letzten Minute einen 7 Meter zum Endstand von 36:22.

 

Durch ein weiteres Spiel mit einer starken Abwehrleistung und einem immer sicherer werdenden Angriffsspiel, bleiben die Frauen 2 weiter seit dem 1. November 2021 ungeschlagen. 

 

Nächste Woche heißt es für das Team der Frauen 2 aus Reichenbach auch gegen die Nürtingen Frauen eine gemeinsame und konzentrierte Leistung abzuliefern um die Siegesserie fortzuführen.

 

Es spielten:

Marleen Fahrion, Nadine Graf; Jule Wellhäuser (6/1), Larissa Flegel (3), Laura Horeth (3), Isabel Hammann (3), Emma Derad (5/2), Jana Erfle (3), Leah Hipp (4), Christin Greth (3/1), Laura Fahrion (6)