· 

Männer 2 - Bezirksklasse Saison 2021/22 TV Reichenbach 2 - SKV Unterensingen 2 25:21 (11:12)

Bessere Schlussphase sichert zwei Punkte 

 

Nach der deutlichen Niederlage unter der Woche ging es am Sonntagmittag in heimischer Brühlhalle gegen die zweite Mannschaft des SKV Unterensingen. Eine frühe Reichenbacher Führung (2:0, 2. Min.) machte Hoffnung auf einen souveränen Sieg. Beim 6:3 konnte erstmals eine 3-Tore-Führung herausgespielt werden. Im Anschluss drehten die Gäste aus Unterensingen auf und übernahmen mit einem 4-Tor-Lauf die Führung (6:7, 17. Min.). Der Reichenbacher Angriff tat sich schwer gegen die 5-1 Deckung der Gäste klare Chancen herauszuspielen. Die besten Chancen entstanden hingegen vermehrt aus starken Einzelaktionen. Auf der anderen Seite stand auch die Reichenbacher Abwehr, abgesehen von einzelnen Aussetzern, über weite Strecken gut. Unterensingen zu Distanzwürfen gezwungen scheiterte ihrerseits häufig im Abschluss. Mit einem knappen Rückstand ging es in die Halbzeit.

Der zweite Durchgang startete noch torärmer als die erste Halbzeit. Über fünf Minuten mussten man auf den ersten Reichenbacher Treffer warten, aber auch Unterensingen war im Abschluss nicht erfolgreicher, sodass es lange spannend blieb. Gut 10 Minuten vor Abpfiff ging man erstmals wieder in Führung. In der etwas hektischen Schlussphase, mit zwei Zeitstrafen für Unterensingen und einer für Reichenbach in gerade mal zweieinhalb Minuten, setzte sich Reichenbach durch und gewinnt am Ende mit 25:21 deutlicher als es der Spielverlauf vermuten lassen würde.

Kommenden Samstag muss die Zwoide um 17.30 Uhr nach Neuhausen. Gegen Neuhausen konnte man sich in der Hinrunde in einem starken Spiel mit 33:27 durchsetzen.

Es spielten: Pascal Braun (TW), Maximilian Pröllochs (TW), Marcian Fritsch, Kai Glatzel (1), Louis Taxis (2), Chris Haase (7), Heiner Mayr (7/5), Martin Wolf, Mika Fahrion (1), Tobias Wieczorek (4), Patrick Hilburger, Stefan Langkamp (3), Chauncey Strohmeier