· 

Spielbericht Frauen 2 Bezirksliga: TEAM Esslingen - TV Reichenbach 2 15:26 (7:12)

Die Frauen 2 des TV Reichenbach sichern sich 2 weitere Punkte und stehen somit auch kurz vor Saisonende weiterhin an der Tabellenspitze

 

Der TV Reichenbach und das TEAM Esslingen lieferten sich direkt von Anfang an ein hohes Tempospiel und schnelle Angriff- und Abwehrwechsel, wodurch die Anzeigetafel in der 11. Minute auch ein ausgeglichenes 5:5 zeigte. Der TVR kam von da an immer besser ins Spiel und konnte auch vor allem durch eine starke Abwehr eine kleine Führung ausbauen. Denn Esslingen hatte es immer schwerer an der Abwehr aus Reichenbach vorbeizukommen oder gute Rückraumwürfe zu erzielen. Somit konnte Esslingen lediglich 2 weitere Tore in den nächsten 20 Minuten der ersten Halbzeit schießen und sich Reichenbach mit einer 5 Tore Führung zum 7:12 in die Pause verabschieden.

 

Das Trainerduo Röder/Schulz betonte in der Halbzeitpause immer wieder, dass die Frauen 2 dieses Spiel nur gewinnen werden, wenn sie auch in der zweiten Hälfte in der Abwehr genauso gegenhalten. Als weiteren Punkt nannten sie auch die Chancenverwertung. Bälle sinnlos wegzuwerfen oder unüberlegte Torabschlüsse würden das Spiel nur unnötig kompliziert machen. Zum Glück konnten die F2 mit dem Anpfiff zur 2. Hälfte direkt umsetzen, was in der Pause gesprochen wurde, wodurch es schon nach 8 Minuten der 2. Hälfte 8:16 stand und auch die 10 Tore Führungsmarke ab der 47. Minute geknackt wurde. Leider musste man durch das harte Abwehrspiel auch einige Zeitstrafen einstecken, was den TVR jedoch nicht einschüchterte und so schließlich das Spiel mit einem souveränen TVR Sieg von 15:26 endete.

 

Noch 2 weitere Spiele stehen dem TVR bevor. Das Ziel ist ganz klar: 2 Siege, sodass die starke Rückrundenleistung auch mit dem ersten oder zweiten Platz der Liga belohnt werden kann.

 

 

 

Laura Fahrion (5), Jule Wellhäuser (4), Isabel Hammann (4), Christin Greth (4), Leah Hipp (3), Laura Horeth (2), Jana Erfle (2), Emma Derad (2), Isabel Sattler, Nadine Graf (TW), Vanessa Fotarellis, Larissa Flegel, Marleen Fahrion (TW)